Aktuelle Informationen des Bayernbundes e.V..
Nachrichten aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft für Altbayern, Franken und Schwaben.

(v.l.) Landesvorsitzender Sebastian Friesinger, Markus Erhorn (Dachau), Landesjugendbeauftragter Thomas Mittermeier, Stephan Schlier (Rosenheim), Kreisvorsitzender Hubert Dorn, Niklas Hilber (Weilheim-Schongau), Thomas Pfeffer (Deggendorf)

Auftaktsitzung der Kreisjugendbeauftragten in München

Das Ehrenamt in Bayern ist stark. Dennoch sehen viele Vereine der Zukunft und der Fortführung ihrer Aufgaben, ihres Engagements und ihrer Zwecke sorgenvoll entgegen. Was bereits in vielen Vereinen fehlt oder zu fehlen beginnt ist eine aktive Vereinsjugend, die in der Gemeinschaft der Mitglieder die gewachsenen Strukturen und Ideen bewahrt, diese positiv nach außen trägt und mit eigenen Akzenten den Vereinen eine Zukunft ermöglicht. Weiterlesen


Die Konstitutionssäule in Gaibach in der Stadt Volkach im unterfränkischen Landkreis Kitzingen war von der Bayerischen Staatsregierung auserwählter Ort, um die heurigen Jubiläen „200 Jahre Verfassungsstaat Bayern“ und „100 Jahre Freistaat Bayern“ mit vielen Ehrengästen und Bürgern zu feiern. Weiterlesen

Die deutsche U18 Nationalmannschaft bei ihrem Freundschaftsspiel gegen das russische Nationalteam  © Dr. H. Wittmann

Fußball im Dienst der Versöhnung

75 Jahre nach dem Ende der unseligen Kriegsschlacht von Stalingrad machten sich junge Fußball-Auswahl-Mannschaften von Russland und Deutschland auf den Weg, um ein Zeichen für Versöhnung zu setzen. Dr. Helmut Wittmann, Seeon, hat in seiner Funktion als Vorstandsmitglied der  „Deutsch-Russischen Wissenschafts- und Kulturkooperationen e.V.“ an dieser Fahrt teilgenommen und uns diesen Bericht mit Bildern übermittelt:

Weiterlesen

Liebe Mitglieder des Bayernbundes,
liebe Leser der Weiß-Blauen Rundschau,

ein herzliches Grüß Gott in unserer April/Mai Ausgabe im 61. Jahrgang der Weiß-Blauen Rundschau.
Als Landesvorsitzender möchte ich heute als erstes meinem stellvertretenden Landesvorsitzenden Bernd Sibler zur Ernennung zum Staatsminister für Bildung und Kultus aufs Herzlichste gratulieren.

Ebenfalls dem neuen Kabinett gehört unser Bayernbundmitglied und stellvertretende Ministerpräsidentin Frau Ilse Aigner an. Sie ist zudem seit März 2018 Bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr im Kabinett Söder. Ihr gilt ebenfalls meine Gratulation genauso wie Herrn Franz Josef Pschierer, der zum Bayerischen Wirtschaftsminister ernannt wurde und auch Vorstandsvorsitzender beim Medien Compass Bayern ist. Zudem darf ich unserem Bayernbundmitglied Dr. Marcel Huber zur Ernennung zum Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz meinen Glückwunsch aussprechen und ihnen allen zusammen mit unserem Ministerpräsidenten Herr Dr. Markus Söder und den weiteren Mitglieder der neuen Staatsregierung für Ihre Aufgaben alles Gute und stets ein glückliche Hand für unsere Bayerische Heimat wünschen.

Als Bayernbund stehen wir auch in diesem Jahr vor wichtigen Projekten. Nach Verwaltungsbeschlüssen in den letzten Sitzungen war vor allem die Neugestaltung unseres Internetauftrittes Thema von vielen Gesprächen und einer extra dafür einberufenen Sondersitzung mit Vorstellung der fünf besten Angebote. Die genaue Umsetzung hierzu wird mit Einbindung des Medienrats und des Landesvorstandes zielführend weitergeführt und mit den Kreisverbänden umgesetzt. Weiter arbeiten wir zusammen mit dem bayerischen Trachtenverband an der Umsetzung zum Thema „Heimatkunde in der Grundschule“. Hervorheben möchte ich noch unser Projekt „Zukunft unserer Regionen“ / „Zukunft unserer Dörfer“. Mit diesem Thema haben auch einige Kreisverbände bereits auf ihrer Ebene begonnen oder stehen in den Startlöchern.

Ich möchte heute jedoch auch mit einer großen Bitte an Sie, liebe Leserinnen und Leser herantreten:

Eine große Aufgabe des Bayernbundes wird es in nächster Zeit sein, neue Mitglieder und Mitstreiter für unser Tun zu finden und zu werben. Hierzu kann ein jeder seinen Beitrag leisten indem er auf die Beitrittserklärung in dieser Weiß-Blauen Rundschau hinweist, diese kopiert oder ausschneidet und im Freundes- und Bekanntenkreis verteilt und für einen Beitritt wirbt. Nur durch viele kleine Schritte von vielen Leuten werden wir die Ziele von der Seite nebenan erreichen, denn Bayern muss Bayern bleiben.

Sebastian Friesinger, Bezirksrat
Landesvorsitzender

Übergabe der Ehrenurkunde an Helmut Schmidbauer für 50jährige Mitgliedschaft im Bayernbund durch Altlandrat Luitpold Braun (links) und den Kreisvorsitzenden Ludwig Bertl (rechts im Bild)

Vortrag über Kurt Eisner und Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft im Bayernbund

Über 70 Mitglieder kamen am 19. April zur Jahreshauptversammlung des Kreisverbands Weilheim-Schongau/Garmisch-Partenkirchen nach Saulgrub. Nach den Berichten des Kreisvorsitzenden Ludwig Bertl und des Schriftführers Niklas Hilber sowie dem Finanzbericht von Schatzmeister Heinz-Günther Hetterich stand der Abend im Zeichen eines Vortrages des Schongauer Historikers und Kreisheimatpflegers Helmut Schmidbauer über die Persönlichkeiten des Revolutionärs Kurt Eisner und seines Attentäters Anton Graf Arco-Valley. Weiterlesen

(v.l.) Kurt Erndl, Thomas Pfeffer, Kreisvorsitzender Thomas Mittermeier, Kultusminister Bernd Sibler, Artur Kolbe, OB Christian Moser, Landesvorsitzender Sebastian Friesinger, Bezirksrätin Margret Tuchen und Mathias Berger

Bayernbund-Kreisverband Deggendorf lud OB Christian Moser zum Gespräch

Zur ersten Veranstaltung aus der Reihe „Zukunft unserer Region“ lud der Kreisverband Deggendorf des Bayernbundes Oberbürgermeister Dr. Christian Moser zu einem Informationsgespräch und zur Diskussion über Stand und Zukunftsentwicklung der Stadt Deggendorf ein. Kreisvorsitzender Thomas Mittermeier konnte zur Auftaktveranstaltung neben OB Christian Moser, der Kreisvorstandschaft und den Bayernbundmitgliedern, Kultusminister Bernd Sibler, Bezirksrätin Margret Tuchen sowie den Landesvorsitzenden des Bayernbundes, Sebastian Friesinger, im Gasthof Höttl in Deggendorf begrüßen. Heimat, so Mittermeier, sei ein Begriff, der im aktuellen Zeitgeschehen wieder von sehr großer wie kontroverser Bedeutung ist. Einerseits könne Heimat eine sehr persönliche, gefühlsmäßige Bindung an einen geographischen Punkt, einhergehend mit gewachsenen, vertrauten Strukturen sein. Andererseits, so betonte Mittermeier, sei Heimat mit intensiver Arbeit verbunden. Damit Heimat auch Heimat bleibt bedarf es eines sorgsamen Bewusstseins für die gemeinsame Herkunft, das gemeinsam Verbindende und die gemeinsam geschaffenen alltäglichen Lebensgrundlagen. Weiterlesen

Adolf Dinglreiter bei der Laudatio für Hans Berger

Samerberg (hö) – Der derzeit 685 Mitglieder starke Bayernbund im Landkreis Rosenheim hat mit dem aus Oberaudorf stammenden Volks- und Kirchenmusiker sowie Komponisten und Chorleiter Hans Berger ein neues Ehrenmitglied.Den Antrag hierzu stellte Bayernbund-Kreisvorsitzender Christian Glas und er fand begeisterte Zustimmung bei der gut besuchten Jahresversammlung im Gasthaus „Zum Entenwirt“ auf dem Samerberg. Weiterlesen


2018 jährt sich die Revolution in Bayern zum hundertsten Mal. Aus diesem Anlass lud der Bayernbund-Kreisverband Weilheim-Schongau/Garmisch-Partenkirchen am 8.März seine Mitglieder zu einer geschlossenen Veranstaltung ins Schongauer Ballenhaus.

Kreisvorsitzender Ludwig Bertl konnte rund 90 Gäste begrüßen, darunter Landrätin Andrea Jochner-Weiß, Bezirksrätin Alexandra Bertl sowie mehrere Geistliche, Bürgermeister und Ehrenringträger des Bayernbundes. Weiterlesen

Trachtenverein Bernau auf der Grünen Woche 2018 Foto: A. Hötzelsperger

Die bayerische Land- und Ernährungswirtschaft präsentierte sich auch 2018 wieder auf der weltgrößten Messe der Agrar- und Ernährungswirtschaft in Berlin. Zum 100-jährigen Bestehen des Freistaats Bayern hieß es diesmal “Wir feiern Bayern – in Berlin!”. Weiterlesen