Foto: Ursula Lagler)

Im Jahr 2010 wurde auf dem Marktplatz von Neubeuern der erste Trachten- und Handwerkermarkt veranstaltet. Am 01. Juni (10-18 Uhr) & 02. Juni  (10-17 Uhr) 2019 treffen sich die Aussteller bereits zum 10. Mal vor der historischen Kulisse Neubeuerns.

Schimmernde Seide, bunte Baumwollstoffe, handgearbeitete Hüte aus Stroh und Filz, selbstentworfene Schmuckstücke aus Gold und Silber, Taschen in vielen verschiedenen Ausführungen- alle Handwerker und Aussteller des Trachten- und Handwerkermarktes sind eng mit der Trachtensache verbandelt.

Zur Trachtensache gehören auch die bei jedem Trachten- und Handwerkermarkt stattfindenden Trachtenerklärungen. Es ist immer wieder interessant zu erfahren, wie die Trachten entstanden sind und auf welche Details die Trachtlerinnen und Trachtler besonders achten!

Ein fester Bestandteil des Trachten- und Handwerkermarktes ist die Musik. Die Musikanten spielen an beiden Tagen am Nachmittag auf und so können die Besucher des Trachten- und Handwerker-marktes vor der Bühne sitzen, die Brotzeiten, die selbstgemachten Kuchen der Trachtenfrauen und die Musik genießen.

Die Kinder werden auf das Beste unterhalten und können sich beim Maßkruagscheiben, Nadel im Heuhaufen die Zeit vertreiben. Die kleinen und großen Trachtlerinnen bekommen bei den Haarflechterinnen wunderbare Flechtfrisuren passend zum Dirndlgwand oder zur Tracht.

 

Neuigkeiten zum Trachten- und Handwerkermarkt erfahren Sie bei Facebook unter @Trachtenmarkt.Neubeuern oder besuchen Sie den neuen Trachten- und Handwerkermarkt Neubeuern-Blog trachtenmarkt-neubeuern.blogspot.com